Schweizer Armee - LBA Sanität

Die Sanität ist ein integraler Bestandteil der Schweizer Armee und des schweizerischen Gesundheitswesens. Ihr obliegt zum einen die medizinische Gesamtverantwortung in der Armee und zum andern ist sie als Teil des Koordinierten Sanitätsdienstes (KSD) verantwortlich für die Bewältigung von ausserordentlichen Lagen nationalen Ausmasses im Gesundheitsbereich (Pandemien, Grossereignisse, etc.).

Der Bereich Truppenbelange Sanität erstellt im Auftrag des Oberfeldarztes die Ausbildungsvorgaben für die Sanitätstruppen und ist verantwortlich für die sanitätsdienstliche Ausbildung der Armee und dessen Controlling. Zudem plant, organisiert und führt dieser Bereich die sanitätsdienstlichen Einsätze im In- und Ausland.

Die Aufgaben des Pflegedienstes der Armee sind die Gesunderhaltung der Armeeangehörigen sowie die Pflege von Erkrankten nach zivilen Normen und Standards. Auch Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen gehören zu diesem Bereich.

Die Armeeapotheke ist das logistische Fachorgan für den Sanitätsdienst der Armee. Ihr Zuständigkeitsbereich umfasst die Beschaffung und Herstellung von Pharma- / Medizinprodukten und -technik sowie deren Lagerhaltung und Belieferung an die entsprechenden Partner. Zudem sichert sie auch die Instandhaltung all ihrer Produkte.

Der SMSV ist als ausserdienstlicher Verband ein Partner der Schweizer Armee. Das AULA zählt zu den vordienstlichen Ausbildungen. Es ist uns ein Anliegen, dass die AULA Teilnehmenden die Rekrutenschule absolvieren - gerne natürlich in den Sanitäts- oder Rettungstruppen. Speziell freuen wir uns über die Kaderlaufbahnen der ehemaligen "Aulaner". 

Ohne die grosszügige Unterstützung durch die Schweizer Armee könnte das AULA nicht durchgeführt werden.